Monatsarchive: März 2009

LED-Glühbirne verspricht lange Lebensdauer

Fortuna, Kalifornien (pte/30.03.2009/12:10) – Die kalifornische C. Crane Company http://www.ccrane.com hat mit der “GeoBulb LED” die laut Unternehmen erste LED-Birne vorgestellt, die auf eine Verwendungsdauer von zehn Jahren ausgelegt ist. Das Glühbirnen-förmige Modell passt direkt in normale Fassungen und verspricht eine deutlich höhere Energieeffizienz. Sie kann etwa so viel Licht wie eine herkömmliche 60-Watt-Glühbirne bei rund einem Achtel des Strombedarfs abgeben. Die LED-Birne soll eine höhere Energieeffizienz gerade für Endkunden einfach realisierbar machen und reiht sich im globalen Trend hin zu LED-Beleuchtung ein.

Vollständiger Artikel: http://pressetext.de

Johann

Veröffentlicht unter Energiesparen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für LED-Glühbirne verspricht lange Lebensdauer

Neue Regeln für Neu- und Altbauten ab Herbst 2009

Novelle der Energieeinsparverordnung: Die Bundesregierung hat am 18. März 2009 die Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) beschlossen und dabei die vom Bundesrat geforderten Änderungen übernommen. Sie wird rund sechs Monate nach der Verkündung in Kraft treten, um den Baubeteiligten eine angemessene Anpassungszeit zu ermöglichen. Die Bundesregierung will mit der Neuregelung den Energieverbrauch im Gebäudesektor deutlich senken, dessen Anteil am Gesamtverbrauch derzeit noch bei mehr als 40 Prozent liegt.

Weitere Infos und Quelle:  http://www.bine.info

Johann

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Energiesparen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Neue Regeln für Neu- und Altbauten ab Herbst 2009

Windenergie an Land senkt den Strompreis

Mehrfach wurden wir gefragt, wie es kommt, dass Windstrom den Strompreis an der Strombörse in Leipzig vermindern kann, obwohl doch die Einspeisevergütung für Windstrom mit rund 9 Ct/kWh deutlich höher ist als der Strompreis für Strom aus einem alten Braunkohlekraftwerk mit einem Preis von etwa 3 Ct/kWh.

…  aktualisiert am 05.03.2009, Wolf von Fabeck…

Quelle und zum Artikel:

http://www.sfv.de

Johann

Veröffentlicht unter Windenergie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Windenergie an Land senkt den Strompreis

Marktanreizprogramm 2009

Neue Richtlinie gültig seit 1. März:
Im Januar 2009 ist das neue Wärmegesetz in Kraft getreten. Dieses verpflichtet Bauherren, bei Neubauten die benötigte Wärme teilweise aus erneuerbaren Energien zu decken. Aus diesem Grund war es notwendig, die Förderung durch das Marktanreizprogramm an die neuen gesetzlichen Gegebenheiten anzupassen. Wichtigste Änderung: die Basisförderung im Neubaubereich wird um 25% gesenkt.

Quelle: http://www.bine.info

Weitere Infos: www.energiefoerderung.info

Johann

Veröffentlicht unter Förderprogramme | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Marktanreizprogramm 2009

Alles dreht sich um die Sonne

wds_banner_quadrat125x125

www.woche-der-sonne.de

Die Solarkampagne „Woche der Sonne“ läutet vom 09.-17. Mai 2009 wieder bundesweit die Solarsaison ein.
Solarbegeisterte (Initiativen, Kommunen, Handwerker, Schulen, Energieberater…) können sich auch in diesem Jahr mit eigenen Veranstaltungen an der Woche der Sonne beteiligen. Unterstützt werden sie durch professionelles Material und bundesweite Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Solarkampagne wird 2009 bereits zum dritten Mal vom Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) als zentrales Ereignis zum Start der Solarsaison organisiert.

Ab sofort können Sie sich Anmelden und eine Veranstaltung eintragen!

Weitere Infos dazu gibt es direkt auf www.woche-der-sonne.de

Johann

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Alles dreht sich um die Sonne

Programme der KfW erhalten neuen Namen

Ab dem 1. April 2009 gibt es eine Namensänderung bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Das CO2-Gebäudesanierungsprogramm heißt dann „Energieeffizient Sanieren“. Es kann dann auch für den Ersterwerb eines sanierten Gebäudes in Anspruch genommen werden. Der Förderhöchstbetrag für “Sanierung zum KfW-Effizienzhaus” wird auf 75.000 Euro angehoben.

Quelle: www.regiosolar.de

Johann

Veröffentlicht unter Förderprogramme | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Programme der KfW erhalten neuen Namen

Solarverein – keine Angst vor dem E-Auto

NEUMARKT.

Tomi Engel

Tomi Engel

Das Thema ist hochaktuell und der Förderkreis Solarenergie hatte einen kompetenten Referenten eingeladen. Tomi Engel von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) referierte im Neumarkter Johanneszentrum zum Thema „Autos der Zukunft: solare Mobilität.“

Vorstand Rudi Brede konnte einen zahlreiche Besucher begrüßen. Diese zeige auch, so Brede, wie sehr dieses Thema die Bürger interessiere. Tomi Engel ist beim DGS mit seinen über 3000 Mitgliedern für den Bereich „Mobilität“ zuständig. Mit eindrucksvollen Bildern zeigte der Referent den aktuellen technischen Entwicklungsstand auf.

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Mobilität | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Scheer – grundsätzlich

Der Film ist unter YouTube – – leider bzw. alternativ in English!?!
Here Comes the Sun (Rob van Hattum, VPRO Backlight)
http://www.youtube.com/watch?v=mLHBFyfvK8A

🙂 Josef Neumeyer

Veröffentlicht unter Allgemein, Videos | Kommentare deaktiviert für Scheer – grundsätzlich

Hermann Scheer: Besteuerung von Biokraftstoffen grundsätzlich ändern

„Die im Jahr 2006 eingeführte Besteuerung von Biodiesel hat sich verheerend ausgewirkt. Ganz ohne Finanzmarktkrise wurde einer aufstrebenden Branche nahezu der Garaus gemacht.”

Dieses Fazit zieht der Bundestagsabgeordnete Hermann Scheer anlässlich der aktuellen Verhandlungen um die Absenkung der Biokraftstoffquote und des langsameren Anstiegs der Biodieselbesteuerung.

Der Bericht der Bundesregierung zur Besteuerung von Biokraftstoffen (Drs. 16/10964) habe, so Scheer, klar ausgewiesen, dass Biodiesel durch die Besteuerung teurer als fossiler Diesel wurde und so nicht mehr konkurrenzfähig sei. Das habe dazu geführt, dass die Auslastung der Produktionskapazitäten nach Branchenschätzungen auf kaum noch mehr als 50 Prozent gesunken sei, wobei es Schätzungen gebe, die noch deutlichere Rückgänge anzeigten.

Veröffentlicht unter Energiepolitik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Hermann Scheer: Besteuerung von Biokraftstoffen grundsätzlich ändern