Monatsarchive: Januar 2011

Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solarinitiativen traf sich in Starnberg

Vom 28. bis 29.01.2011 lud die Arbeitsgemeinschaft Bayrischer Solar-Initiativen (ABSI) zum 18. Jahrestreffen nach Starnberg bei München.

Das Klima unter den Teilnehmenden war unübersehbar gut, die Euphorie über gemeinsam Erreichtes als auch der Ärger über die Laufzeitverlängerung für AKW der deutschen Bundesregierung waren zum Greifen spürbar nah.

Quelle und vollständige Artikel (direkter Link): www.oekonews.at/index.php?mdoc_id=1056054 und www.oekonews.at

Veröffentlicht unter Energiepolitik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solarinitiativen traf sich in Starnberg

Kritik an eon-Strompreiserhöhung und vor allem an deren Begründung!

PM: Kritik an eon-Strompreiserhöhung und vor allem an deren Begründung!
 
Mehrere Anrufer haben uns gebeten zu den von e.on in den letzten Tagen durch Rundbriefe angekündigten Strompreiserhöhung Stellung zu nehmen.

Hier werden die Strompreiserhöhungen alleinig mit dem Hinweis auf die gestiegene EEG-Umlage begründet.

Die Erhöhung der Umlage für Strom aus erneuerbaren Energien um 1,5 Ct/kWh  auf  inzwischen 3,5 Ct/kWh ist eine Steilvorlage für die Energiekonzerne: Ausgerechnet die zukunftsfähige Stromerzeugung aus Sonne, Wind, Wasser und Biomasse muss derzeit als Sündenbock für den Preisanstieg beim Strom  herhalten. Der Bund der Energieverbraucher bezeichnet dies als “Ablenkungsmanöver”, mit dem die Stromkonzerne von ihren überzogenen Preisen und Gewinnen ablenken.

Veröffentlicht unter Allgemein, Energiepolitik, Photovoltaik | Kommentare deaktiviert für Kritik an eon-Strompreiserhöhung und vor allem an deren Begründung!

CSU fordert Ende der Solarförderung

In der schwarz-gelben Koalition bahnt sich ein neuer Konflikt in der Energiepolitik an. Der CSU sind die Pläne von Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) zur Kürzung der Subventionen bei Solarenergie nicht ambitioniert genug. Sie will sie komplett auslaufen lassen.

Quelle und vollständiger Artikel (direkter Link):

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/solar-subventionen-csu-auf-konfrontationskurs-zu-roettgen;2739126 und

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/energiepolitik-csu-fordert-ende-der-solarhilfen;2739030

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Photovoltaik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für CSU fordert Ende der Solarförderung

Jahrestreffen der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solarinitiativen

Das 18. Treffen der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solarinitiativen wird am 28. und 29. Januar 2011 von der Energiewende Landkreis Starnberg e.V. ausgerichtet.

Das Programm (pdf, 103 kBytes) nimmt Bezug auf die aktuellen energiepolitischen Entwicklungen und eröffnet Handlungsperspektiven für die Teilnehmer.

Weitere Infos unter www.solarinitiativen.de

Interessenten bitte an den Vorstand wenden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Jahrestreffen der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solarinitiativen

Stellungnahme des SFV zur vorgesehenen weiteren Vergütungsabsenkung

Alle wollen eine Umstellung der Energieversorgung auf Erneuerbare Energien. Die Photovoltaik soll mit dabei sein. Doch über das richtige Ausbautempo herrscht Uneinigkeit. Und außerdem herrscht Uneinigkeit bezüglich der Instrumente, mit denen das angestrebte Ausbautempo erreicht werden soll. So gibt es drei Gruppen mit unterschiedlichen Strategien…

Text und vollständiger Artikel (direkter Link) unter www.sfv.de

Veröffentlicht unter Allgemein, Photovoltaik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Stellungnahme des SFV zur vorgesehenen weiteren Vergütungsabsenkung

Solarförderung – drastisch gesenkt

Pech für Hausbesitzer: Zum zweiten Mal binnen eines Jahres sollen die Beihilfen für Solarstrom gekürzt werden. Im Vergleich zu 2009 könnte sich die Förderung fast halbieren.

Quelle und vollständiger Artikel (direkter Link): www.sueddeutsche.de

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Photovoltaik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Solarförderung – drastisch gesenkt

Solarförderung wird offenbar im Sommer gekürzt

Die Bundesregierung hat sich offenbar mit der Photovoltaikbranche auf eine außerplanmäßige Kürzung der Solarförderung im Sommer geeinigt.

Quelle und vollständiger Artikel (direkter Link): www.wirtschaft.t-online.de

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Photovoltaik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Solarförderung wird offenbar im Sommer gekürzt

Die Sonne schickt uns keine Rechnung!

Niederbergkirchen – Etwa 170 Haushalte in Niederbergkirchen haben derzeit eine Solaranlage auf ihren Dächern. In der “Solarbundesliga” im Internet belegt die Gemeinde sogar den 6. Platz aus ganz Deutschland.

Quelle und vollständiger Artikel (direkter Link): www.innsalzach24.de

Veröffentlicht unter Allgemein, Energiepolitik, Photovoltaik | Kommentare deaktiviert für Die Sonne schickt uns keine Rechnung!

Welche Heizung braucht das Haus?

Notwendige CO2-Reduzierung und ständig steigende Energiepreise stellen diese Frage für den Bauherrn und Hauseigentümer ganz nach vorne. Am Beispiel eines gebauten Referenzhauses werden für Neubau und Altbau auf der Grundlage der Energieeinsparverordnung und nach den Förderkriterien der Kreditanstalt für Wiederaufbau praxisnah aktuelle Gas-, Wärmepumpen- und Holzheizungen kombiniert, berechnet und miteinander verglichen.

Quelle und vollständiger Artikel (idrekter Link): www.sonnenseite.com

Veröffentlicht unter Allgemein, Energiesparen, Solarthermie | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Welche Heizung braucht das Haus?

IBC SOLAR schließt 13,8 MW-Solarpark ans Stromnetz an

Die IBC SOLAR AG (Bad Staffelstein) hat kurz vor Jahresende im oberfränkischen Breitengüßbach einen weiteren Photovoltaik Park der Megawattklasse mit einer Nennleistung  von knapp 13,8 MWp in Betrieb genommen. Mit der erzeugten Solarstrommenge können pro Jahr umgerechnet etwa 4.450 Durchschnittshaushalte versorgt werden. Jährlich werden durch die umweltfreundliche Stromgewinnung zudem etwa 7,5 Tonnen des klimaschädlichen CO2 eingespart.

Quelle und vollständiger Artikel (direkter Link): www.solarportal24.de

Veröffentlicht unter Photovoltaik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für IBC SOLAR schließt 13,8 MW-Solarpark ans Stromnetz an