Monatsarchive: Februar 2011

Am Donnerstag diskutierte der Solarkreis NM lebhaft bei reger Teilnahme

Fazit vorweg:
Wir müssen bei Bioenergien umsteuern:!
Schlechte Öko-, Sozial- und Energiebilanz droht bei fortschreitendem Raubbau mit Bioprodukten;
BioProdukte vor allem stofflich nutzen  bringt eine bessere Öko- und Sozialbilanz;
Wir brauchen die BioProdukte langfristig u.a. auch für den stofflichen Ersatz von Erdöl!
 
BioReststoffe (z.B. Gülle) sollten vor allem für die Energienutzung herangezogen werden; Wichtig ist natürlich der Bestands- und Vertrauensschutz der gebauten BioEnergieanlagen!
BioEnergien sind wertvolle gespeicherte Energie und sollten vor allem dann genutzt werden,
wenn durch Mangel an Energie von Sonne und Wind ein Engpass entsteht!

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Biogasanlagen, Energiepolitik, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Am Donnerstag diskutierte der Solarkreis NM lebhaft bei reger Teilnahme

Hysterische Angst vor der Solarstromvergütung

In der Politik geht es leider nicht immer nur um Fakten, sondern häufig um Meinungen. Wenn die Stromverbraucher irrtümlich GLAUBEN, dass sie durch die Förderung der Solarenergie arm gemacht werden, dann sind sie plötzlich nicht mehr begeistert von dieser Technik.

Gegen diese Hysterie hilft auch nicht der gutgemeinte Vorschlag des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW), die Einspeisevergütung (in selbstmörderischer Weise) noch weiter abzusenken, denn das wird von den Stromverbrauchern sogar eher noch als Bestätigung für ihren Argwohn angesehen – eine Bestätigung dafür, dass die Einspeisevergütung tatsächlich Schuld an den steigenden Strompreisen sei.

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Förderprogramme | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Hysterische Angst vor der Solarstromvergütung

Bundesweite Aktion: 40 Auftakt-Menschenketten am 26. Februar

www.anti-atom-kette.de : mit zigtausenden Menschen aus dem ganzen Bundesgebiet werden wir am 12. März eine große Menschenkette gegen die Atompolitik der Regierung bilden – vom Risikoreaktor Neckarwestheim nach Stuttgart.

Zum richtigen Zeitpunkt: Zwei Wochen später wird im „Ländle“ gewählt. Eine neue Landesregierung muss den Atomausstieg selbst in die Hand nehmen – und die baden-württembergischen Meiler in Neckarwestheim und Philippsburg abschalten. Unterstützen Sie die Aktion!

Info für Interessenten an einer Teilnahme: ein Bus aus Niederbayern über Regensburg kommend fährt weiter über Nürnberg zu der Menschenkette nach Stuttgart.  An der Autobahnausfahrt Parsberg hält der Bus am Pendlerparkplatz an und es besteht eine Zusteigemöglichkeit.

Veröffentlicht unter Energiepolitik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Bundesweite Aktion: 40 Auftakt-Menschenketten am 26. Februar

Starker Photovoltaik-Neubau in Bayern erwartet

Das Internet-Portal check24.de berichtet, dass trotz aller Bemühungen, den Solarboom einzudämmen,  E.ON in Bayern einen weiter starken Neubau von Photovoltaikanlagen erwarte.

Check24 verlautete, dass weiterhin mit einem stabilen Trend zu rechnen sei, so der Vorstandschef von E.ON Bayern, Thomas Barth, laut Dow Jones Energy Weekly.

Quelle und direkter Link: www.check24.de

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Photovoltaik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Starker Photovoltaik-Neubau in Bayern erwartet

Veranstaltungshinweis: “Die Rolle der Bioenergien im zukünftigen Energiemix”

“Über die Rolle der Bioenergien im zukünftigen Energiemix”
Soziale, ökologische und energiepolitische Betrachtungen

Veröffentlicht unter Allgemein, Biogasanlagen, Energiepolitik, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Veranstaltungshinweis: “Die Rolle der Bioenergien im zukünftigen Energiemix”

Ökostromgesetz wird in der EU diskutiert

Am Montag legte der EU Energiekommissar Günther Oettinger in Brüssel den Bericht über den Anteil des Ökostroms in den verschiedenen EU Ländern, sowie über dessen Förderung, vor. Daraus geht hervor, dass es wohl alle EU Mitgliedstaaten schaffen werden ihre für 2020 gesetzten Ziele im Bereich regenerative Energien zu erreichen. Der Anteil des durch erneuerbaren Energien erzeugten Stromes soll dann in der EU insgesamt 20 Prozent betragen.

Quelle und vollständiger Artikel: http://www.energieblog24.de/oekostromgesetz/

Veröffentlicht unter Allgemein, Förderprogramme, Photovoltaik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ökostromgesetz wird in der EU diskutiert

Spanien forciert Erneuerbare

Der spanische Stromnetzbetreiber meldet in seinem Jahresbericht, dass 2,65 Prozent des verbrauchten Stroms im Jahr 2010 solartechnisch erzeugt wurden.

Die spanische Regierung schätzt, dass der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung im Jahr 2020 bei rd. 42,3 Prozent liegen wird. Das angegebene EU-Ziel der Spanier für 2020 liegt bei 40 Prozent.

Quelle und vollständiger Artikel (direkter Link): www.sonnenseite.com

Veröffentlicht unter Allgemein, Photovoltaik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Spanien forciert Erneuerbare

Die Pelletheizung – eine alternative Heizmethode

Pelletheizungen erfreuen sich in Deutschland, dank ihres hohen Wirkungsgrades und ihres allmählich sinkenden Preises, einer immer größer werdenden Beliebtheit. In dem Heizkessel einer Pelletheizung werden ausschließlich Holzpellets, also zusammengepresste Holzspäne und Sägemehl, verfeuert.

Quelle und vollständiger Artikel (direkter Link): www.energieblog24.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die Pelletheizung – eine alternative Heizmethode