Stromspar-Check für einkommensschwache Haushalte

06.02.2009 + 100 Euro Energiekosten pro Jahr. Um diese Summe will die Caritas bundesweit 12.000 Empfänger von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld entlasten.

Gemeinsam mit dem Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands (eaD) schickt die Caritas in zunächst 59 Standorten ausgebildete Stromsparhelfer in die Haushalte. Diese machen zunächst einen Stromspar-Check.

Infos dazu auf http://www.sonnenseite.com/index.php?pageID=6&article:oid=a12065

Johann

Dieser Beitrag wurde unter Energiesparen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.