Klimaschutz muss profitabel werden

Ernst Ulrich von Weizsäcker sieht Deutschland in der Vorreiterrolle auf dem Weg zu einer grünen Ökonomie. Der Report “Die Grenzen des Wachstums” hat nach Ansicht von Ernst Ulrich von Weizsäcker, 72, viel bewirkt. Das betonte der international arbeitende Umweltwissenschaftler und Politiker im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.

“Die Europäer haben daraus insbesondere im Zusammenhang mit der Ölkrise das Richtige gelernt: dass man anfangen muss, sich für Solarenergie zu interessieren, und dass man energieeffizient leben muss”, sagte von Weizsäcker. Die Entwicklungsländer hätten zunächst negativ reagiert, auch die US-Amerikaner: “In den USA wurde Club of Rome später mit europäischen Pessimismus gleichgesetzt.”

Quelle und vollständiger Artikel (direkter Link): www.abendblatt.de


teilen!
Dieser Beitrag wurde unter Energiepolitik, Energiewende abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.