Kleine Verbraucher zahlen für den Strom großer Konzerne

Wer besonders viel Strom verbraucht, muss keine Gebühren für die Nutzung der Stromnetze zahlen. Für dieses Geschenk der Bundesregierung an die Industrie müssen Privathaushalte und kleine Unternehmen aufkommen. Und die dürften künftig noch mehr zahlen. Da sieht man die ganze Scheinheiligkeit, mit der Wirtschaftsminister Rösler angeblich die „kleinen Verbraucher“ vor zu hohen Stromkosten schützen wollte.

Quelle und vollständiger Artikel: www.sueddeutsche.de

Johann 🙂

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Energiepolitik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.