Energiewende im Wärmebereich: Es mangelt an solarer Wärme

Die ambitionierten Ziele des Nationalen Aktionsplans für Erneuerbare Energien sind im Wärmesektor mittlerweile in weite Ferne gerückt. Vor allem der Ausbau solarer Wärme hinkt im europäischen Vergleich hinterher. Deutschland belegt in dieser Sparte aktuell nur noch Platz sechs hinter Zypern, Österreich, Griechenland, Dänemark und Malta. Um die Ziele des Aktionsplans erreichen zu können, müsste der jährliche Zubau an Kollektorfläche von 1,15 Millionen Quadratmetern auf 2 Millionen Quadratmeter ansteigen.

Quelle und vollständiger Artikel (direkter Link): www.energieblog24.de

Johann 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Energiewende, Solarthermie abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.