Trotz Energiewende: Netzagentur rechnet mit langem Braunkohle-Boom

Mehr Klimaschutz? Von wegen. Laut einer internen Prognose der Bundesnetzagentur werden Braunkohlemeiler auch 2022 mit fast voller Kraft laufen – obwohl man ihren Strom immer weniger braucht. Hauptgrund sind politische Fehlsteuerungen.

Quelle und vollständiger Artikel (direkter Link): www.spiegel.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Energiepolitik, Energiewende abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.