Schlagwort-Archive: Strompreis

Solarstrom-Vergütungen im Überblick

Die Höhe der EEG-Vergütung wird maßgeblich durch das Inbetriebsetzungsdatum bestimmt und bleibt für 20 Jahre zzgl. der verbleibenden Monate des Inbetriebnahmejahres fest. Weitere Kriterien zur Bestimmung der Vergütungshöhe sind der Montageort, die Anlagengröße sowie der Eigenverbrauch und dessen Anteil an der Gesamterzeugung.

Hier finden Sie eine Übersicht des Solarenergie Fördervereins e.V.  (SFV)

Johann 🙂

Veröffentlicht unter Allgemein, Photovoltaik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Solarstrom-Vergütungen im Überblick

“10H-Aktionismus” für intelligentes Stromnetz? – Leserbrief von Martin Selch

In seiner Außenansicht sprach Herr Zizler als Experte für Energiemanagementsysteme “Probleme der Energiewende” an. So sei Strom aus Wind und Sonne mit zehn Cent und mehr Gestehungskosten deutlich teurer als der aus konventionellen Kraftwerken, welcher angeblich bei fünf Cent liegen würde, so Zizler.

Es stellt sich nun die Frage, ob “konventioneller” Strom (aus Kohle und Atom) tatsächlich so billig ist, wie uns die großen Stromkonzerne jahrelang vorgaukeln wollten und was Herr Zizler jetzt wiederholt. Kohlekraftwerke sind nachweislich für den weiterhin zunehmenden CO-Ausstoß verantwortlich, welcher als Ursache des Klimawandels mittlerweile unumstritten ist! Durch Extremwetterlagen (Stürme, Hochwasser, Trockenheit) entstehen jährlich Milliardenschäden. Nach Auskunft der Münchner Rückversicherung haben sich die dort bearbeiteten Schäden in den letzten 40 Jahren verdreifacht!

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Energiewende, Photovoltaik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für “10H-Aktionismus” für intelligentes Stromnetz? – Leserbrief von Martin Selch

Zizler: MießMacher der Energiewende: Energiewende ein gigantischer (Miss-)Erfolg

Stellungnahme zur Ihrer heutigen Aussenansicht in der Mittelbayerischen Zeitung:
Energiewende ein gigantischer (Miss-)Erfolg
Herr Zizler ist ein Lobbyist und CSU-Funktionär der ewig gestrigen vier StromEnergie-Besatzungsmächte.
Jahrelang wurde von diesen erzählt, dass Erneuerbare Energien (Photovoltaik, Wind,..) max 4. % zur Stromerzeugung beitragen können.
Auch Angela Merkel hat dies als Umweltministerin 1998 noch vertreten.
Inzwischen wurden diese Expertenbehauptungen als Lügen durch die Realtiät offenkundig; wir haben jetzt 25% EE beim Strom.
Vor Fukushima wurde immer die Mähr erzählt von der Stromlücke, wenn wir aus Atomkraft aussteigen.
Es wurden 8 KKW 2011 kurzfristig stillgelegt ohne Probleme im Netz; wir exportieren fast den Strom von 3 KKW.
Japan hat alle 50 KKW vom Netz genommen und ist nich zusammengebrochen.
Es sind also Lobby-Märchen, was diese angeblichen Energieexperten erzählen.
Wir brauchen verursachergerechte Energie- und Strompreise (incl. CO2-Umweltschäden, Haftpflichtversicherung für KKW u. dgl)
und keine Subventionierung des Verbrauchs einmaliger Ressourcen wie es derzeit der Fall ist.
Momentan sind das Problem die unflexiblen Großkraftwerke;
mit vielen kleinen Blockheizkraftwerken können wir einen Großteil des Speicherproblems lösen, welche ab 50% EE-Strom entstehen.
Sozialpolitik für ärmere Menschen ist nicht über subventioniertem Billigstrom zu machen, sondern mit Effizienzunterstützung und unmittelbaren Zuwendungen! http://www.energieverbraucher.de/de/Kuba__3049/NewsDetail__13825/
– mit sonnigen Grüßen 🙂 Josef Neumeyer
Veröffentlicht unter Energiepolitik, Energiewende | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Zizler: MießMacher der Energiewende: Energiewende ein gigantischer (Miss-)Erfolg

Trotz Energiewende: Netzagentur rechnet mit langem Braunkohle-Boom

Mehr Klimaschutz? Von wegen. Laut einer internen Prognose der Bundesnetzagentur werden Braunkohlemeiler auch 2022 mit fast voller Kraft laufen – obwohl man ihren Strom immer weniger braucht. Hauptgrund sind politische Fehlsteuerungen.

Quelle und vollständiger Artikel (direkter Link): www.spiegel.de

Veröffentlicht unter Allgemein, Energiepolitik, Energiewende | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Trotz Energiewende: Netzagentur rechnet mit langem Braunkohle-Boom

Fell: FDP ist wild entschlossen, den Ausbau der Erneuerbaren Energien komplett zu beenden

Es ist schier unglaublich aber dennoch wahr: Die FDP will die Energiewende auf Eis legen und den Ausbau von Solaranlagen nach der Wahl völlig stoppen.

Nachdem bereits Wirtschaftsminister Rösler und FDP-Fraktionsvorsitzender Brüderle in einem Namensartikel in der FAZ vom 12. Juli 2013 ein Moratorium für die Energiewende, also für den Ausbau aller Erneuerbaren Energien forderten, legte Brüderle am letzten Samstag im Tagesspiegel noch einen drauf: Um ein weiteres Steigen der Strompreise zu verhindern, will die FDP den Bau neuer Solaranlagen verhindern. “Jeden Tag kommen neue Solaranlagen dazu, die wieder für 20 Jahre eine Förderung erhalten, die Schieflage verstärken und Strom teurer machen”, sagte Fraktionschef Rainer Brüderle dem Tagesspiegel…

Veröffentlicht unter Allgemein, Energiewende | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Fell: FDP ist wild entschlossen, den Ausbau der Erneuerbaren Energien komplett zu beenden

Energiesparen boomt in Deutschland

Die Verbraucher haben die steigenden Energiepreise in Deutschland in den vergangenen Jahren am eigenen Leib zu spüren bekommen. Nicht nur die Kosten für Elektrizität sind im Jahr 2012 gestiegen, auch die Öl- und Benzinpreise haben im letzten Jahr ein Rekordhoch erreicht. Eine Strompreisbremse, die Bundesumweltminister Altmaier eigens vorgeschlagen hatte, ist gescheitert und so bleibt den Verbrauchern eigentlich nur noch eine Möglichkeit, um immer mehr Geld auszugeben: Energie sparen.

Quelle und vollständiger Artikel: www.energieblog24.de

Veröffentlicht unter Allgemein, Energiesparen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Energiesparen boomt in Deutschland

Informationsveranstaltung des Solarstammtischs Herrnried zu “Solarstromspeicher” am 15.11.2012

Sonnenbatterie

Infos auf www.volthaus.de/sonnenbatterie.html

Veranstaltungshinweis: Am Donnerstag, 15.11.2012, 19.00 Uhr wird im Gasthof Neugebauer, Herrnried, der Solarstromspeicher “Sonnenbatterie” allen Interessenten näher vorgestellt.

Liebe Solarfreunde,
Unterstützer der Erneuerbaren Energien,

nicht erst seit den aktuellen Ankündigungen von Strompreiserhöhungen zum Jahreswechsel ist vielen von uns bewusst geworden, dass Investitionen in eine eigene, unabhängige Energieversorgung unerlässlich sind und eine Art “Altersvorsorge” sein können.

Dass mit der Atomkraft das Energieproblem nicht gefahrlos zu lösen ist und fossile Energieträger nicht nur klimaschädlich, sondern aufgrund der Ressourcenknappheit auch nur zeitlich begrenzt verfügbar sein werden, war von kritischen Stimmen immer wieder vorgebracht worden. Leider wollten das in der Vergangenheit viele nicht zur Kenntnis nehmen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Photovoltaik, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Informationsveranstaltung des Solarstammtischs Herrnried zu “Solarstromspeicher” am 15.11.2012

Mitgliederrundbrief zur Erhöhung der EEG-Umlage

Die EEG-Umlage ist eine notwendige und sehr sinnvolle Investition in eine zukunftsfähige Stromversorgung. Sie führt daneben zu hohen Einsparungen an Klima- und Umweltschäden, erhöht die Unabhängigkeit von Energieimporten und stärkt besonders die ländlichen Räume in unserem Land.

Der Erfolg dieser Investition zeigt sich im Zubau der EE-Anlagen bei gleichzeitiger Kostensenkung (Solarstrom inzwischen ab 13 Ct/kWh). Wenn die Anlagen abgeschrieben, aber noch betriebsfähig sind, winkt uns langfristig eine sehr günstige Stromversorgung! Fossiler Strom aber wird immer teurer, selbst wenn man die vielen nicht im Strompreis enthaltenen Zusatzkosten (Umweltschäden etc.) außer Acht lässt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Energiepolitik, Energiewende | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Mitgliederrundbrief zur Erhöhung der EEG-Umlage

Lüge auf der Stromrechnung

Von wegen grüne Energie ist teuer. Die Politik ist schuld an hohen Preisen. Es kommt nicht häufig vor, dass in den Medien aufgezeigt wird, mit welchen Methoden die Umstellung auf 100 Prozent Erneuerbare Energien hintertrieben wird. Deshalb hier ein Hinweis auf zwei Ausnahmen:

http://www.zeit.de/2012/35/Gruene-Energie-Energiewende-Strompreisluege

http://www.zeit.de/2012/35/Gruene-Energie-Energiewende-Strompreisluege-Preisbildung

Johann 🙂

Veröffentlicht unter Allgemein, Energiepolitik, Energiewende | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Lüge auf der Stromrechnung

Kleine Verbraucher zahlen für den Strom großer Konzerne

Wer besonders viel Strom verbraucht, muss keine Gebühren für die Nutzung der Stromnetze zahlen. Für dieses Geschenk der Bundesregierung an die Industrie müssen Privathaushalte und kleine Unternehmen aufkommen. Und die dürften künftig noch mehr zahlen. Da sieht man die ganze Scheinheiligkeit, mit der Wirtschaftsminister Rösler angeblich die “kleinen Verbraucher” vor zu hohen Stromkosten schützen wollte.

Quelle und vollständiger Artikel: www.sueddeutsche.de

Johann 🙂

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Energiepolitik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Kleine Verbraucher zahlen für den Strom großer Konzerne